ZRM® Kurs

ressourcenorientiertes Selbstmanagement

OsterZRM

Die Wissenschaft hat in den vergangenen Jahren unsere Kenntnis über die Abläufe im Gehirn erheblich erweitert. Und genau diese Erkenntnisse macht sich das Zürcher Ressourcen Modell zunutze.

Dieses Selbstmanagement-Training ermöglicht dem Menschen, sich über seine eigenen Lebensthemen klar zu werden – selbst wenn sie ihm bislang noch nicht bewusst sind. So lassen sich Ziele entwickeln und eigene Ressourcen entdecken. Stets geht es darum, zielorientiertes Handeln zu ermöglichen – und dafür die nötigen Ressourcen zu entwickeln.

Denn mal ehrlich: Vorsätze, die wir nicht einhalten, haben wir doch alle schon genügend gefasst, oder?

Der ZRM-Grundkurs vermittelt auf leichte und lustvolle Weise: Motivation ist lernbar. Was den Teilnehmern anfangs vielleicht nur wie ein ferner Wunsch (Motiv/Bedürfnis) erschien, entwickelt sich zum starken Wollen (Intention) und schließlich zum dauerhaften Tun. Und das Schöne ist: Man hat auch noch Spaß daran und entwickelt eigene Handlungsstrategien (Vorbereitung).

Seine wissenschaftlich bestätigte Wirksamkeit verdankt das Training der Tatsache, dass es systematisch intellektuelle, lösungsorientierte und körperliche Elemente in den Entwicklungsprozess einbezieht. Dabei wird insbesondere auch das emotionale Erfahrungsgedächtnis berücksichtigt.

Konkret werden mit Unterstützung von somatischen Markern und Motto-Zielen nachhaltig Veränderungen in Gang gesetzt, von denen die Teilnehmer auf den unterschiedlichsten Ebenen profitieren. Denn sie erkennen nicht nur, was sie wollen, sondern vor allem auch, wie aus der Absicht erfolgreiches Handeln wird – und zwar auf Dauer erfolgreich.

Ich freue mich darauf, Sie bei Ihren neuen Wegen unterstützen zu dürfen.

Termine

Sie interessieren sich für das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM), dann sprechen Sie mich gerne an…